Clemens Blamauer wurde von der Vollversammlung als neuer Obmann der Servituts-Weidegemeinschaft Lassingalpe-Hochkar und Nachfolger von Johann Lindner gewählt. Als Obmann-Stellvertreter und gleichzeitig Obmann der Servituts-Weidegemeinschaft Hochreith-Lasssing-Schwarzalm wählten die Mitglieder Gerhard Schaupp als Nachfolger von Franz Leichtfried. „Hans Lindner und Franz Leichtfried lenkten als perfekt eingespieltes Führungsteam viele Jahre die Geschicke der Almen am Hochkar“, so Bürgermeister Friedrich Fahrnberger, „und haben damit einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Region geleistet.“ „Auf unseren Almen in der Region Hochkar werden über 440 Stück Rinder aufgetrieben. Um hier die Futterflächen in perfektem Zustand zu halten, braucht es eine eingeschworene Gemeinschaft“ bedankten sich Lindner und Leichtfried bei den Mitgliedern, „ein emotionaler Höhepunkt war sicher die Errichtung und Einweihung der Hammerauerhütte“. Mit begeistertem Applaus und Produkten aus der Region bedankten sich die Mitglieder bei ihren langjährigen Führungskräften. Auch der Obmann des NÖ Alm- und Weidewirtschaftsvereines Josef Mayerhofer lobte die scheidenden Obmänner für die hervorragende Arbeit und wünschte dem neuen Führungsteam viel Kraft, Gesundheit und Energie für die nächsten Jahre im Sinne einer zukunftsorientierten Almwirtschaft.

Autor: August Bittermann
Neues Hochkar FuehrungsteamFoto (Bittermann): v.l.n.r. Clemens Blamauer, Rudolf und Wilhelmine Huber (Halter Hochkar) im Vordergrund, Josef Mayerhofer (Obmann NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein), Gerhard Schaupp Martin Gruber und Eva Fahrenberger (Halter Schwarzalm), Martha und Johann Lindner,  Franz Leichtfried, Alminspektor Kurt Kreitner

Fachzeitschrift "Der Alm- und Bergbauer"

201903 DER ALM UND BERGBAUER Titelbild

Fachunterlagen Almwirtschaft

Fachunterlagen Almwirtschaft