Anmeldung & Registrierung

Registrieren
Das bei der Benutzerregistrierung anzugebende Passwort muss mindestens10 Zeichen enthalten, zwei davon müssen Zahlen sein. Sonderzeichen sind nicht erlaubt.
Bei der Erstellung Ihres Benutzerkontos (Registrierung) muss Ihr Passwort mindestens 10 zusammenhängende Zeichen enthalten, 2 davon müssen Ziffern sein. Sonder- und Leerzeichen sind nicht erlaubt.

Support-Anfrage
Anzeigen- und Stellenmarkt

Bildungsprogramm Almwirtschaft 2021/ 2022

Bildungsprogramm Almwirtschaft 2021 2022



 

Ländliches Fortbildungs Institut

Alexander Bernhuber packte auf Zeisel-Hinteralm mit an

Europawahlkandidat half bei Reparatur des Weidezauns in Kleinzell

Passend zum „Tag der Arbeit“ besuchte der Spitzenkandidat des NÖ Bauernbunds für die Europawahl, Alexander Bernhuber, am 1. Mai 2019 die Zeisel-Hinteralm in Kleinzell im Bezirk Lilienfeld, um die Zäune gemeinsam mit den Bauern der Weidegenossenschaft für die kommende Weidesaison wieder auf Vordermann zu bringen.

Hintergrund dieses Zusammentreffens war die „Alex macht’s Challenge“, zu der EU-Wahlkandidat Bernhuber zuvor auf der Plattform Facebook aufgerufen hatte. Im Sinne seines Politikverständnisses des Anpackens lud er die Nutzer der Plattform ein, ihm Vorschläge für gemeinsame Arbeiten zu übermitteln. Dank des Nutzerbeitrags von Leopold Bosch konnte sich die Weidegenossenschaft Zeisel-Hinteralm nun über tatkräftige Unterstützung bei der Reparatur ihres Weidezauns freuen.

„Der Zaun ist im vergangenen Winter durch den anhaltenden Schneedruck sehr stark in Mitleidenschaft gezogen worden“, berichteten Obmann der Weidegenossenschaft Martin Karrer sowie NÖ Alm- und Weidewirtschaftsobmann Josef Mayerhofer. Dementsprechend mussten viele Holzpflöcke neu eingeschlagen und der Zaun an vielen Stellen repariert werden. Die Bäuerinnen und Bauern freuten sich daher besonders ob der Unterstützung von Junglandwirt und Politiker Alexander Bernhuber.

Nach getaner Arbeit ging es gemeinsam mit den Landwirten noch zum Austausch bei Speis und Trank auf die Ebenwaldhütte. Dabei waren auch das Tiroler Kuh-Urteil sowie die zukünftige Ausrichtung der Europäischen Union Themen. „Wir brauchen ein Europa mit mehr Hausverstand und Augenmaß, dafür will ich mich einsetzen“, resümierte Bernhuber, der bei den EU-Wahlen am 26. Mai als starke Stimme für die Jugend und den Ländlichen Raum antritt.

© NÖ Bauernbund | (v.l.n.r.): Initiator Leopold Bosch, Thomas und Josef Mayerhofer, Obmann des NÖ Alm- und Weidewirtschaftsvereins, Traude, Marlene, Jakob und Martin Karrer, Obmann der Weidegenossenschaft, EU-Wahlkandidat Alex Bernhuber, Petra, Lukas, Lorenz, Lena, Helmut und Lydia Schmölz. Alex Bernhuber kam, zur Freude der Almbauern, mit entsprechender Arbeitskleidung und Werkzeug auf die Alm.

"Der Alm- und Bergbauer" - Fachzeitschrift

20220809 DER ALM UND BERGBAUER Titelbild

Fachunterlagen Almwirtschaft

Fachunterlagen Almwirtschaft