Almstelle 2019

Beschreibung

Grüß Gott, ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Barbara Born, bin 51 Jahre alt und komme aus Nürnberg in Bayern. Nach 30 Jahren sozialer Arbeit als Erzieherin in Krippe, Kindergärten, Hort und Wohngruppe für verhaltensorginelle Jugendliche, ist es Zeit für eine Veränderung. Da ich bei Möglichkeit sehr viel Zeit in den Bergen verbringe und sehr tierlieb bin, lag der Gedanke eines Almsommers sehr nahe. Schon als Kind habe ich in den Ferien mit den Bauern auf dem Feld gearbeitet und im Stall ausgemistet und gemolken. Auch in späteren Jahren, konnte ich in meinen Urlauben und in der Freizeit diese Einblicke vertiefen. In all diesen Jahren verstärkte sich immer mehr das Gefühl und der Wunsch, über einen längeren Zeitraum in der Natur mit Tieren zu arbeiten. Da ich eine gute Beobachtungs- und schnelle Auffassungsgabe habe, bin ich überzeugt, dass ich tatkräftig eine/n Senneŕ/in als Zusennerin unterstützen könnte. Beruflich zeichnet mich aus, dass ich ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, große körperliche und seelische Belastbarkeit, Ausdauer, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit mitbringe. Mir ist klar, dass ein Almsommer wenig mit ,, Heidi-Romantik ,, zu tun hat. Ich bin mir für keine Arbeit zu schade und helfe, wo es nötig ist. Mein Hauptaugenmerk liegt jedoch bei der Betreuung, Versorgung des Viehs und der Verarbeitung der Milch. Ich freue mich von Ihnen zu hören und verbleibe mit herzlichen Grüßen Barbara Born

Zusatzinformationen

Region österreichweit, andere Länder

Anzeigen Suche