Terminkalender

STEIERMARK - Pflanzen als Weide-Indikator

Über die Bedeutung der Pflanzen für die Almbewirtschaftung und die Weideverbesserungswürdigkeit

Pflanzengemeinschaften dienen seit Menschengedenken zur Interpretation der Landschaft. Sie liefern uns Aussagen über die Standorte, die Nährstoffsituation, den Wasserhaushalt und viele andere Einflussfaktoren. Der Bewuchs ist ein geeignetes Hilfsmittel zur Standortansprache und ist wie eine spannende Geschichte zu lesen. Wichtig für die AlmbewirtschafterInnen und ViehhalterInnen ist es, dass sie aus vorhandenen Pflanzen praktische Aussagen ableiten können. Bei den Rundgängen werden mehrere Standorte angesprochen und Maßnahmen zur Weideverbesserung abgeleitet. Nützen Sie dieses spezielle Angebot zur hilfreichen Unterstützung für die Erhaltung Ihrer Alm und für eine erfolgreiche Almbewirtschaftung!

Diese Veranstaltung wird für die Maßnahme Alpung und Behirtung gemäß der Sonderrichtlinie ÖPUL 2015 im Ausmaß von 4 Stunden anerkannt.
  
Mitzubringen: Gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Sonnen- und/oder Regenschutz
Kursdauer: 5 Einheiten
Anrechnung: Alpung/Behirtung-Anrechnung 4.0 Stunden
Zielgruppe: Almbäuerinnen und Almbauern, Almpersonal, AlmbewirtschafterInnenKursbeitrag: € 55.00 (gefördert), € 110.00 (ungefördert)

Förderung: gefördert von Bund, Land und EU i Fachbereich:Pflanzenproduktion


Verfügbare Termine

Ort: RottenmannBeginn: 20.06.2017, 10:00 Uhr
Ende: 20.06.2017, 15:00 Uhr
Örtlichkeit: Riedneralm, Fa. Schörkmayer, Oppenberg 237, 8786 Rottenmann (Steiermark)
Information: Kundenservice, +43 316/8050 1305, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Referent/in: DI Dr. Michael Machatschek
Anmeldung bis: 08.06.2017
Kursnummer: LFI-16-0069

Link zur Anmeldung

Fachzeitschrift "Der Alm- und Bergbauer"

201708 DER ALM UND BERGBAUER Titelbild

Fachunterlagen Almwirtschaft

Fachunterlagen Almwirtschaft

 

Almkalender 2017

Almen 2017

Bücher & Medien

Almen in Österreich