| |

NÖ – Almfeste 2024

Photo: © LK NÖ/Pomassl
Text: DI August Bittermann, NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein

Almfeste in Niederösterreich – Saisonstart im Juli

Almen waren schon immer sehr beliebt als Naherholungsraum. Sie bieten nicht nur ein herrliches Ambiente für Freizeitaktivitäten, sondern auch die notwendige Ruhe um abseits vom Alltagsstress wieder Kraft und Energie zu tanken. Ein gemeinsames Wandererlebnis mit der Familie oder mit Freunden fördert die zwischenmenschliche Beziehung.

In einer seit Jahrhunderten gewachsenen Kulturlandschaft bieten Almen Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere. In diesem Ambiente werden wertvolle und gesunde Lebensmittel produziert. Almen sind durch Almwirtschaft entstanden und können nur durch die Bewirtschaftung seitens der Bäuerinnen und Bauern erhalten werden. Die Almbäuerinnen und Almbauern treiben ab Ende Mai die Rinder und Schafe auf die Almen. Enormes Wissen und harte Arbeit sind für die nachhaltige Bewirtschaftung Voraussetzung.

An verschiedenen Standorten soll nun wieder die Arbeit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, deshalb werden Almfeste organisiert, die den Besucher:innen ein reichhaltiges Programm bieten. Während die Rinder und Schafe die saftigen Almwiesen genießen, lassen die Besucher:innen die einzigartige Landschaft auf unseren Almen, fernab der Alltagshektik, auf sich wirken. Sie erleben die Almwirtschaft und die umfangreichen Aufgaben der Halterinnen und Halter hautnah. Bei der Jause mit regional-typischen Produkten von den Bäuerinnen und Bauern aus unserer Berglandschaft wird sowohl Gaumen als auch Auge verwöhnt. Eltern schenken ihren Kindern einen Tag mit Natur pur, Spannung, Spiel und Spaß beim Kinderprogramm. Tradition und Volkskultur, Volksmusik und Brauchtum sind das Spiegelbild der aktuellen Lebensumstände, Gefühle und Erleben der Menschen bleiben daher immer lebendig. Tradition und Moderne sind keine Gegensätze, sondern eine spannende Geschichte über einen Zeitraum. Miteinander wandern, feiern, genießen und Zeit verbringen, die Bewirtschafter:innen auf den Almen in NÖ freuen sich auf Sie!

Die Almbäuerinnen und Almbauern schaffen mit viel Mühe eine herrliche Kulturlandschaft. Mit gegenseitigem Respekt und Achtung kann ein konfliktfreies Miteinander gelingen. Die Beachtung einfacher Regeln durch die Besucher:innen kann dazu wesentlich beitragen. Unser Folder “FairHalten auf der Alm und in der Natur“ beinhaltet dazu wertvolle Informationen.
Mehr Informationen finden Sie im Internet unter

Kampagne Fairhalten auf der Alm und in der Natur 

Landwirtschaft verstehen – Wandern auf der Alm 

NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein

Unsere Almen – Verhalten auf der Alm

Termine

21. Juli 2024 – Zeisel-Hinteralm – Kleinzell
Jakobifest ab 10 Uhr, Almmesse um 11 Uhr mit Pater Leonhard Obex anschl. gemütlicher Nachmittag, Zufahrt und Parkmöglichkeit über Ebenwald – Wanderung ca. 1/2 Stunde
Info: 0664 5230709

21. Juli 2024 – Schwarzalm – Göstling/Ybbs
Almmesse auf der Schwarzalm um 11 Uhr mit Pfarrer Mag. Johann Wurzer und der Jagdhornbläsergruppe Gaflenz
Info: 0664 5326601

28. Juli 2024 – Geisenbergalm – Schwarzenbach/Pielach
Almmesse beim Almhaus um 11.30 Uhr mit Pater Altmann Wand; anschließend gemütliches Beisammensein
Info: 0676 4301855

15. August 2024 – Gemeindealpe – Mitterbach am Erlaufsee
NÖ Almwandertag, Beginn um 9.30 Uhr
Info: 050 259 46700

Falls nicht anders angegeben, findet das Almfest bei der jeweiligen Almhütte statt.

Der Terminfolder mit näheren Informationen kann gerne kostenlos beim NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein unter Tel. 05 0259 46700 oder per E-Mail unter office@awv.lk-noe.at angefordert werden.


Folder Almfeste in NÖ 2024

Dateigröße: 2.94 MB


Herunterladen



Vorschau